Muskelphysiologie

In diesem Video geht es nicht nur um die “beschreibende“ Muskelphysiologie mit z.B. Aktin und Myosin, sondern hauptsächlich um die „funktionelle“ Muskelphysiologie und deren Bedeutung für die Praxis. Immer mehr Menschen machen ein stupides Krafttraining. Vielleicht sogar an Krafttrainingsmaschinen, und verfallen dem Glauben, dies sei gesund.

Die reflektorischen Regelkreise in der Muskulatur haben eine immense Bedeutung für die Therapie und bilden die wichtige Basis für jedes weitere Training.  Wir haben in der heutigen Zivilisation kein „Kraftproblem“, sondern ein „Verschaltungsproblem“. Also müssen wir in jedem Training auch neurophysiologisch Denken und dieses Wissen in die Praxis umsetzen. Denn die Stelle, an der entschieden wird ob ein Muskel anspannt oder nicht, ist nicht der Muskel selbst oder das Gehirn oder ein Sensor, sondern ganz einfach das Alpha-Motoneuron.

Muskelphysiologie
- keine Dokumente

Dirk Ehrhardt

PT, Fachl. MTT/KGG, Fachl. MLD, Buchautor, DOSB Sportphysio., fachl. Leiter functio

1994  Physiotherapeut

1995 - 2000  Rehaklinik Damp, fachl. Leiter Dynamische Trainingstherapie

2000  Fachlehrer MLD/KPE

2000  Sportphysiotherapie DOSB

2000 - 2010  Dozent an der Akademie Damp

seit 2010  Gründung und fachl. Leitung "functio - Institut für funktionelle Therapie und Sportmedizin"

Buchautor "Praxishandbuch funktionelles Training" 1 und 2

Gebühr 39 €
Kursart
Lehrvideo

Das Lehrvideo kann 2 Jahre lang gestreamt werden

Dozent Dirk Ehrhardt
Dauer 01:52
Sprache Deutsch